Aktuell

Webseite mit Anlaufstellen für Familien in der Nordwestschweiz

Die Kantone Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn haben am Montag eine neue Webseite für Familien lanciert. Aufgelistet sind im «Familienhandbuch Nordwestschweiz» kantonsübergreifend wichtige Anlauf- und Beratungsstellen für Familien in unterschiedlichen Lebenslagen.

Entstanden ist das Familienhandbuch in Zusammenarbeit der vier kantonalen Fachstellen für Familien, wie die Sicherheitsdirektion Basel-Landschaft mitteilte. Die Themen reichen von Schwangerschaft und Geburt über Erziehungsfragen und Freizeittipps bis zu Mobbing oder Tod. In den organisch gewachsenen Strukturen der Kantone sind Ratsuchende gemäss Mitteilung bisher auf eine unübersichtliche Vielfalt an Angeboten gestossen. Dies habe dazu geführt, dass sie oft nicht genügend über die jeweils zuständige Stelle informiert gewesen seien.

Mit der Datenbank über wichtige Anlaufstellen für Familien wollen die vier Kantone dieser Unübersichtlichkeit entgegentreten. Das Familienhandbuch ist auf Deutsch und Englisch abrufbar und kann auch als PDF-Dokument heruntergeladen werden. Die Inhalte sollen laufend aktualisiert werden.

www.familien-nordwestschweiz.ch

Die Informationsplattform für Elternbildung im Kanton Basel-Landschaft...

… steht in dieser Form seit Mitte August 2015 zur Verfügung und wird durch die Fachstelle Erwachsenenbildung FEBL des Kantons Basel-Landschaft betreut.
Die Webseite informiert über aktuelle Veranstaltungen im Bereich von Elternbildung in Baselland, Angebote in den Gemeinden, aktuelle Projekte in Baselland und anderen Kantonen und über Angebote der Elternbildung CH.
Diese Informationsplattform will die Vernetzung von Angeboten und Anbietenden im Kanton Basel-Landschaft unterstützen und fördern, wie auch eine Plattform bieten für Veranstaltungen und Kurse.
Die Webseite richtet sich an: Eltern und Erziehende, Anbietende von Bildungsangeboten, Gemeinden und Behörden, kantonale Dienststellen, wie auch Fachpersonen aus dem Bereich der Elternbildung.